68. Bad Hersfelder Festspiele

Begeisternde Inszenierungen in der Stiftsruine

Die 68. Bad Hersfelder Festspiele finden vom 6. Juli bis zum 2. September 2018 statt.
Der Intendant Joern Hinkel eröffnet am 6. Juli 2018 die Festspielsaison mit dem Schauspiel Peer Gynt.

Neben Christian Nickel als Peer spielt Corinna Pohlmann die reiche Bauerntochter Ingrid und die Trollprinzessin. Christian Nickel und Corinna Pohlmann haben sich in den letzten beiden Jahren in die Herzen der Besucher der Bad Hersfelder Festspiele gespielt.

Ausgezeichnet mit sieben Oscars, darunter als bester Film und für das beste Original-Drehbuch, wurde SHAKESPEARE IN LOVE zum Welterfolg. Erstmals wird die Theaterfassung der romantischen Komödie ab dem 20. Juli 2018 in Bad Hersfeld aufgeführt. 

Genau 50 Jahre nach der deutschen Erstaufführung 1968 in München kommt HAIR, eine Show aus mitreißender Rockmusik, Tanz und schillernden Kostümen auf die große Bühne der Stiftsruine. Sie sehen es in einer neuen Fassung in Szene gesetzt von Erfolgsregisseur Gil Mehmert.

Außerdem sehen die Besucher im Sommer das Musical TITANIC ab 13. Juli 2018. Die großen und kleinen Besucher können sich auf LENAS GEHEIMNIS freuen.

Die Sparkassen Finanzgruppe Hessen-Thüringen und die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg wünscht Ihnen einen unterhaltsamen Festspielsommer in Bad Hersfeld.

Foto: Bad Hersfelder Festspiele