Mathematikolympiade in Thüringen

Mehr Mathematik braucht das Land!

Die Förderung mathematischer Talente
hat in Thüringen Tradition. Bereits seit 1961 nehmen jedes Jahr tausende Schüler die Herausforderung Mathematikolympiade an.

Der größte Thüringer Schülerwettbewerb wird seit 1990 vom Thüringer Kultusministerium ausgerichtet. Die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen als Partner der Landesolympiade setzt das Engagement der Thüringer Sparkassen fort, die die Stadt- und Kreisolympiaden in ihren Geschäftsgebieten unterstützen. Damit hat sich die Mathematikolympiade zu einem festen Bestandteil in der Förderpolitik der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen entwickelt.

An dem mehrstufigen Wettbewerb beteiligen sich bei den Schul- sowie Kreis- und Stadtolympiaden mehr als 9.000 Schülerinnen und Schüler der Gymnasien. Der diesjährige Landesentscheid findet am 23. und 24. Februar statt.

Bereits seit 25 Jahren wird die Mathematikolympiade von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt. Die Förderung umfasst neben Geldpreisen für die Besten des Landesentscheids und finanzieller Mittel für Förderkurse auch die Bereitstellung von Räumen für die Korrektoren und die Versorgung der Schüler während der Landesmathematikolympiade sowie für die Abschlussveranstaltung.


Weiterführender Link

Thüringer Mathematikolympiade