Deutscher Gründerpreis
für Schüler

Die Sieger der Spielrunde 2016 stehen fest

Am diesjährigen Wettbewerb beteiligten sich 67 Teams aus Hessen und Thüringen, bundesweit nahmen 929 Schülergruppen teil. 18 unserer Teams  schafften es unter die besten 300. Unser erfolgreichstes Team kommt aus Altenburg und belegte Bundesrang 7.

Die Geschäftsidee des Team "smarTouri" aus Altenburg in Thüringen:

Informativ, interaktiv und kostenfrei - mit ihrer Tourismus-App für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen will das Team smarTouri ein soziales Tourismusnetzwerk aufbauen. Die Vorzüge: Besuchte Orte können mit Freunden geteilt und verglichen, Routen nachvollzogen, Einrichtungen bewertet und Informationen ganz einfach abgerufen werden. Wer Informationen über Sehenswürdigkeiten abfragen möchte, erhält diese via "augmented reality". Heißt: Die Technologie identifiziert Reiseziele, indem man sie fotografiert und blendet dazugehörige Informationen auf dem Smartphone ein. Quiz und Spiele, mit denen der Nutzer spielend leicht Coupons und Vergünstigungen erhalten kann, runden das Angebot ab.

Die persönlichen Wettbewerbserfahrungen der Gruppe:

Dieses Jahr nehmen wir schon zum dritten Mal beim Deutschen Gründerpreis für Schüler teil. Zu Anfang war es nicht einfach, alle von einer erneuten Teilnahme zu überzeugen, da wir uns alle im Abi-Stress befanden. Aber es hat sich mal wieder gelohnt: Wir haben wieder wunderbare Einblicke in das Leben eines Unternehmers bekommen und was es heißt, sich selbständig zu machen. Worauf muss man achten? Wie läuft eine Gründung im Einzelnen ab? Diese praktischen Erfahrungen kann kein Wirtschaftsunterricht in der Schule ersetzen.

Das Team "smarTouri" setzt sich zusammen aus:

David Baunack (Jahrgang 1997, aus Schmölln)
Rico Scheffler (Jahrgang 1996, aus Altenburg)
Benjamin Reibetanz (Jahrgang 1996, aus Schmölln)

Schule
Lerchenberggymnasium Altenburg

Spielbetreuer und Sparkasse
Steffi Pöschel, Sparkasse Altenburger Land
Coach
Uwe Wagner, Lerchenberggymnasium Altenburg

Unternehmerpate
Christine Büring, Altenburger Tourismus GmbH


Ende Juni hat der Gründernachwuchs Oliver Schmolinski von der Friedrich-List-Schule in Kassel zum "Lehrer des Jahres 2016" beim Deutschen Gründerpreis für Schüler gewählt. Mehr hierzu finden Sie unter weiterführende Links.


Mehr zum Hintergrund des größten Existenzgründer-Planspiels Deutschlands, den anderen Platzierungen und Konzepten finden Sie unter „Weiterführende Links“.