Thüringer Bibliothekspreis

Der Hauptpreis ist mit
10.000 Euro dotiert.

Die Stadtbibliothek "Rudolf Hagelstange" Nordhausen erhält den Thüringer Bibliothekspreis 2016. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, wobei die Mittel für ein Projekt zur Erweiterung des Bibliotheksangebotes eingesetzt werden sollten.

Die feierliche Übergabe der Auszeichnung fand im Rahmen des Thüringer Bibliothekstages am 26. Oktober 2016 in Nordhausen statt.

Für besonders engagierte Bibliotheken hat die Preisjury in diesem Jahr zusätzlich zwei Förderpreise vergeben: Die Stadtbibliotheken Bad Langensalza und Leinefelde-Worbis erhielten jeweils 2.500 Euro. Mit den Preisgeldern können Wunschprojekte der Bibliotheken realisiert werden. Die Preisübergabe fand ebenfalls im Rahmen des Bibliothekstages statt.

Der Thüringer Bibliothekspreis wurde 2016 zum 14. Mal von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) ausgelobt.

Den Preis erhielten zuletzt die Stadtbibliothek Greiz (2015), die Stadtbibliothek Mühlhausen (2014), die Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt (2013), die Stadtbibliothek Rudolstadt (2012) die Stadt- und Kreisbibliothek Zella-Mehlis (2011) und die Stadt- und Kreisbibliothek „Anna Seghers“ in Meiningen (2010).