Thomas Henke

Stipendiat im Künstlerhaus Willingshausen Sommer 2000

Der Künstler über seine Arbeit

 "...Beim dokumentarischen Filmen ist es so, dass ich versuche, ein Verhältnis aus meinem Innern heraus zu der Situation, die ich gerade vor mir habe, zu entwickeln und das mit der Kamera abzubilden. Ich habe im Prinzip die Vorstellung, dass es zu einer bestimmten Zeit nur ein einziges richtiges Bild gibt...." (Zitiert aus einem öffentlichen Gespräch mit dem Kurator des Künstlerstipendiums, Dr. Ulrich Schmidt.)

Abbildung

Szene aus dem Video "Die Willingshäuser - eine dokumentarische Märchenerzählung", 2000

Biografie

  • 1972 in Korbach geboren
  • 1992 - 1999 Studium der Freien Kunst an der Kunstakademie Münster bei Reiner Ruthenbeck
  • 1996 - 1998 Stipendium des Cusanuswerkes
  • 1997 Meisterschüler
  • 1999 Akademiebrief
  • ab 1999 Aufbaustudium Medienkunst und Film an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
  • 2000 Stipendium im Künstlerhaus Willingshausen

Homepage: www.innervoice-medien.de