Mette Joensen

Stipendiatin im Künstlerhaus Willingshausen Frühjahr 1998

Die Künstlerin über ihre Arbeit

 "...ich gehe mit dem wahrgenommenen Motiv während des Prozesses sehr frei um. Ich verbinde ganz unterschiedliche Wahrnehmungen und finde so zu Irritationen und Spannungen, die man inhaltlich nicht erklären kann. Man kann sie spüren - oder auch nicht." (Zitiert aus einem öffentlichen Gespräch mit dem Kurator des Künstlerstipendiums, Dr. Ulrich Schmidt.)

Abbildung

Aedelsten, 1998
Tusche und Acryl, 29,5 x 21 cm

Biografie

  • 1972 in Arhus / Dänemark geboren
  • 1991 Abitur; mathematisch-musischer Zweig Thorstedlund Kunsthojskole, Dänemark
  • 1992 Studienaufenthalt in Malaga, Spanien, bei J.M.Cordoba, Kunsthojskolen Holbaek, Dänemark
  • 1994 - 1995 Studium an der Myndlista- & Handidaskolin Islands (Kunsthochschule Reykjavik), Druckgraphik, ab 1995 Studium an der Hochschule für Künste in Bremen bei Wolfgang Schmitz, Druckgraphik und Malerei
  • 1998 Stipendium im Künstlerhaus Willingshausen

Homepage: www.mettejoensen.de