Friederike Lorenz

Stipendiatin im Künstlerhaus Willingshausen Sommer 2011

Über die Arbeit der Künstlerin

Friederike Lorenz ist in erster Linie Zeichnerin. Und so wie dieses Medium das privateste der Kunst ist, sind auch ihre Zeichnungen sehr persönliche Notizen. "Orientierung" ist darin ein wichtiges Thema, und das im doppelten Sinn: Zum einen geht es ihr um Verortungen im geografischen, zum anderen aber mehr noch im persönlichen Sinn. Beide "Orte" aber sind nur die Fläche, auf der Wahrnehmung und Sichtweisen, Empfinden und Denken, Träume und Enttäuschungen entstehen. Friederike Lorenz Zeichnungen, Collagen, Übermalungen, Stickereien, etc. sind Transit-Dokumente.

Biografie

  • 1980 geboren in Rodewisch/Voigtland
  • 2002 – 2008 Studium Freie Kunst, Bauhaus Universität, Weimar
  • 2003/4 Studienaufenthalte in Vietnam, und China
  • 2006 Austauschstudium über den DAAD an der Tokio National University of Fine Arts and Music in Japan
  • 2008 – 2009 Meisterschülerin bei Prof. Urs Lüthi, Kunsthochschule Kassel

Homepage: friederikelorenz.com