Daniel Sambo-Richter

Stipendiat im Künstlerhaus Willingshausen Sommer 1996

Der Künstler über seine Arbeit

"...Ich versuche immer, eine bewegte Form mit einer statischen Form zu verbinden. Ich versuche, diesen Spannungsbereich zwischen Ruhe und Dynamik, zwischen Laut und Leise, Hell und Dunkel mir zu erschließen. ... Das Wirken beider Kräfte in Abhängigkeit voneinander ist ein kosmisches Prinzip." (Zitiert aus einem öffentlichen Gespräch mit dem Kurator des Künstlerstipendiums, Dr. Wilfried Karger.)

Abbildung

Ohne Titel, 1996
Ölkreide und Lack auf Papier, 96,5 x 70,5 cm

Biografie

  • 1966 in Görlitz geboren
  • 1982 - 85 Förderstudium für Malerei/Grafik der Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 1987 - 90 lebt und arbeitet in Leipzig
  • 1994 Beteiligung am trinationalen Künstlertreffen in Montpellier (Frankreich) und Lissabon (Portugal)
  • 1995 Stipendium der Käthe-Dorsch-Stiftung Berlin
  • 1996 Stipendium im Künstlerhaus Willingshausen Preisträger des Brandenburg-Preises für Bildende Kunst des Landes Brandenburg

Daniel Sambo-Richter lebt und arbeitet in Cottbus.

Homepage: www.samborichter.de