Die Künstlerstipendien in Willingshausen

Künstlerisch wertvoll

Die Gemeinde Willingshausen im Schwalm-Eder-Kreis ist das Zentrum der ältesten und langlebigsten Künstlerkolonie Deutschlands. Bis heute prägen die Erinnerungen an die traditionsreichen Künstleraufenthalte das "Malerdorf Willingshausen".

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen vergibt seit 1996 gemeinsam mit Art regio (einem Kulturengagement der SparkassenVersicherung), der Kreissparkasse Schwalm-Eder, dem Schwalm-Eder-Kreis und der Gemeinde Willingshausen jährlich das Künstlerstipendium Willingshausen an zwei von einem Fachkuratorium ausgewählte KünstlerInnen.

Das Künstlerstipendium knüpft an den sommerlichen Willingshausen-Aufenthalt berühmter Künstler aus Düsseldorf und Dresden, wie beispielsweise Ludwig Knaus, Carl Bantzer und Robert Sterl, an. Die Stipendiaten werden zu einem dreimonatigen Aufenthalt in das denkmalgeschützte Hirtenhaus in Willingshausen eingeladen und können dort, ausgestattet mit einem monatlichen Salär, ihrer künstlerischen Arbeit nachgehen. Neben dem Aufenthalt in Willingshausen umfasst das Stipendium eine Ausstellung und einen zweisprachigen Katalog.

Stipendiaten


DAX
TecDAX
Dow

Verbundrating im Überblick

FITCHS+P
Langfristige Verbindlich- keitenA+A
Kurzfristige Verbindlich- keitenF1+A-1
Ausblickstabilstabil
Finanzkraft-/ Individual- ratinga+