Avant Art Festival 2016

Thüringer Theaterpreis

Das Avant Art Festival ist ein Nominierungsfestival und mit dem Bewerbungs- und Vergabeverfahren zum Thüringer Theaterpreis verknüpft. Vom 20. bis 22. Oktober findet das Theaterfestival im Theaterhaus Jena statt.

Das Avant Art Festival ist ein Theaterfestival der freien professionellen und nichtprofessionellen Theaterszene in Thüringen. Das Festival ist eine gemeinsame Plattform für unterschiedliche, freie Formen und Sparten der darstellenden Künste. Es ist eine öffentlichkeitswirksame Leistungsschau herausragender, theatralischer Inszenierungen und Projekte in Thüringen.

Das zeitgenössische Festival präsentiert aktuelle und exemplarische Arbeiten der darstellenden Kunst, die aus allen Sparten und aus Symbiosen mit anderen Künsten stammen können. Die Inszenierungen des Festivals repräsentieren und manifestieren Zeitgeist, künstlerische Qualität, Inspirationen und Innovationen aber auch das gesellschaftliche Engagement der freien Theaterszene in Thüringen.

Der Thüringer Theaterverband schreibt alle zwei Jahre den Thüringer Theaterpreis aus.


Nominierungen zum Thüringer Theaterpreis 2016

Theater: Die Schotte aus Erfurt
mit der Inszenierung "Antigone"

theater der stadt aus Gotha
mit der Inszenierung "Fluchten"

Theaterhaus Jena
mit der Inszenierung "Taxi Driver"

stellwerk - junges Theater Weimar
mit der Inszenierung "Abräumen"

theater der stadt aus Gotha
mit der Inszenierung "Und das so kurz vor dem Fest"


 

Auf Grundlage der Nominierungen werden die Ensembles zum Avant Art Theaterfestival vom 20. bis 22. Oktober 2016 nach Jena eingeladen. Die Preisvergabe wird am Abend des 22. Oktober im Theaterhaus in Jena bekanntgegeben.

Der Thüringer Theaterpreis möchte die jeweiligen Preisträger und Nominierungen in das breite Interesse der Öffentlichkeit rücken und ihr weiteres Wirken stärken und fördern. Er versteht sich gleichermaßen als Anerkennung, wie auch als Förderpreis. Der Thüringer Theaterpreis soll die weitere Arbeit des Ensembles unterstützen und in idealer Weise in die Finanzierung kommender Produktionen einfließen.