Frankfurter Lyriktage

22. Juni bis 01. Juli 2017

Zur Eröffnung der 5. Frankfurter Lyriktage, am Donnerstag 22.06.2017 um 20 Uhr, gestalten der Schriftsteller Jan Wagner und die Komponistin Carola Bauckholt ein Lesungskonzert, das gemeinsam mit dem Ensemble Modern uraufgeführt wird.

Im Jahr 2009 hat die Stadt Frankfurt am Main die „Frankfurter Lyriktage“ ins Leben gerufen. Das Festival bietet elf Tage lang der Gegenwartslyrik eine Bühne. Die „Frankfurter Lyriktage“ werden im Zwei-Jahres-Rhythmus, alternierend zu dem Festival „literaTurm“, durchgeführt.

Das Festival wird vom Kulturamt der Stadt Frankfurt organisiert und seit 2013 maßgeblich durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain begleitet. Die „Frankfurter Lyriktage“ finden 2017 vom 22. Juni bis zum 2. Juli an verschiedenen Orten in Frankfurt am Main und Umgebung statt. Den Auftakt der Reihe bildet am Donnerstag, den 22. Juni um 20:00 Uhr, ein Lesungskonzert mit Jan Wagner und Carola Bauckholt im Dominikanerkloster in Frankfurt.
Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt 2017 erstmalig die „Frankfurter Lyriktage“; sie ermöglicht Veranstaltungen in der Region, in Bensheim, Seeheim-Jugenheim, Oestrich-Winkel und Seligenstadt.

Weiterführender Link

Frankfurter Lyriktage 2017