Thüringer Förderpreis für Denkmalpflege

Anschub- und Kofinanzierung für Sanierungsvorhaben

Der Preis des „Fördervereins Denkmalpflege in Thüringen e.V.“ möchte bürgerschaftliches und kommunales Engagement zu Beginn denkmalgerechter Rettungs- und Sanierungsvorhaben stärken.

Der Förderverein Denkmalpflege in Thüringen e.V. vergibt jährlich einen Förderpreis zur Unterstützung eines aus Sicht der Jury bedeutenden Projektes in der Denkmalpflege. Der Preis ist mit einem Preisgeld von 30.000 Euro verbunden, das von dem Förderverein, dem Freistaat Thüringen, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Autohaus Peter Gruppe bereitgestellt wird.

Die Baudenkmal Milchhof Arnstadt GmbH ist Preisträger 2015 des mit 30.000 Euro dotierten Thüringer Förderpreises für Denkmalpflege. Der ehemalige Milchhof in Arnstadt ist Teil des wertvollen Bauhauserbes. Der aus mehreren Kuben zusammengesetzte Industriebau verwirklicht in eindrucksvoller Art und Weise in Gestalt, Grundriss, Materialwahl und Konstruktion die Ideen der Neuen Sachlichkeit. Nachdem der städtische Molkereibetrieb die Nutzung in den 1990er Jahren aufgab, begann das Gebäude zu verfallen. Eine Umnutzung schien lange unmöglich. Seit Ende 2014 besteht wieder Hoffnung für den Milchhof. Die Baudenkmal Milchhof Arnstadt GmbH erwarb das Gebäude und plant nun mit viel Verständnis für das Baudenkmal eine wirtschaftlich nachhaltige sowie denkmalgerechte Umnutzung zu kulturellen, gewerblichen und Wohnzwecken. 

Der Förderverein für Denkmalpflege in Thüringen e.V. vergibt zum Tag des offenen Denkmals einen Förderpreis zur Unterstützung eines beispielhaften Denkmalprojektes mit vorbildlicher Planungsleistung. Der Preis wird für die Initiierung und Förderung eines Denkmalprojektes in seiner Erhaltung, Nutzung und nachhaltigen Umsetzung im Land Thüringen verliehen. Der Förderpreis hat den Charakter einer Anschub- bzw. Kofinanzierung. Über drei Jahre werden beispielhafte Denkmalprojekte finanziell und fachlich begleitet.

Entgegengenommen werden durchstrukturierte, genau beschriebene Projekte, bei denen sich bürgerschaftliches Engagement zum nachhaltigen Erhalt eines eingetragenen Kulturdenkmals gemäß Thüringer Denkmalschutzgesetz zeigt.